Jagdarrangement Schwarzwild

Dieses Angebot ist zur Zeit nicht aktiv.

Jagdarrangement Schwarzwild

Dieses Angebot ist zur Zeit nicht aktiv.

Ort: Türkei, Türkei

Jagdzeit: 01. Januar - 31. Dezember

Angebotsbeschreibung:
Die landschaftliche Vielfältigkeit, eine gute Infrastruktur, ideale Flugverbindungen aus Deutschland, gut erreichbare und erschlossene Jagdgebiete und dank einer vernünftigen Wildbewirtschaftung zahlreich vorkommende Wildarten machen eine Jagdreise in die Türkei so reizvoll. Kaum zu glauben, aber es gibt Wildarten wie Rot-, Dam- und Rehwild, Armenisches Mufflon, Konya-Schaf, Kropfgazelle, Gamswild, Braunbär ..weitere Angebots-Infos

Pauschalpreis

€ 5.000

€ 5.000

1 Jäger

Andere Benutzer haben sich auch angesehen:

Angebotsbeschreibung

Die landschaftliche Vielfältigkeit, eine gute Infrastruktur, ideale Flugverbindungen aus Deutschland, gut erreichbare und erschlossene Jagdgebiete und dank einer vernünftigen Wildbewirtschaftung zahlreich vorkommende Wildarten machen eine Jagdreise in die Türkei so reizvoll.
Kaum zu glauben, aber es gibt Wildarten wie Rot-, Dam- und Rehwild, Armenisches Mufflon, Konya-Schaf, Kropfgazelle, Gamswild, Braunbär oder auch Wolf.
Jagdtouristisch an aller erster Stelle stehen natürlich das Schwarzwild, und hier die kapitalen Keiler, sowie der Bezoar-Steinbock. Eine Reihe verschiedener Niederwildarten (Wachtel, Waldschnepfe, Steinund Königshuhn, Wildenten und Wildgänse) erhöhen den jagdlichen Reiz. Jedes Jahr werden von den Hauptwildarten Schwarz- und Bezoarsteinwild einige hochkapitale, wenn nicht gar Rekordtrophäen erbeutet.
In der Türkei gibt es bislang keine privaten Jagdländereien. Die einzelnen Jagdreviere haben zwar unterschiedlichen Status, sie befinden sich jedoch alle in staatlichem Eigentum.
Konsequenz: Keine Reviere oder Jagdgebiete dürfen von Privatpersonen oder Outfittern gepachtet und in Eigenregie bewirtschaftet werden können. Der Auslandsjäger ist daher auf die Jagdgebiete angewiesen, die jährlich für die Jagd freigegeben werden.
In den Nationalparks, Naturreservaten und Schutzgebieten ist die Jagd nicht erlaubt.
Die Schutzgebiete wechseln oft von Jahr zu Jahr, abhängig vom darin vorkommenden Wildbestand. Für alle Jagdgebiete werden jedes Jahr Abschussquoten beziehungsweise eine bestimmte Anzahl von Lizenzen ausgegeben. Davon sind in der Regel zwei Drittel für ausländische Jagdgäste und der Rest für einheimische Jäger vorgesehen.
Die Trophäenjagd ist in der Türkei sehr populär und genießt den gleichen hohen Stellenwert wie in der westlichen oder amerikanischen Welt.
Im Bewusstsein des Auslandsjägers gilt die Türkei als ein wildes, exotisches (asiatisches) Jagdland von unglaublicher Größe und Ausdehnung.
Das ist in der Tat so: Die Türkei ist größer als jedes anderes Land Europas (mit Ausnahme Russlands) und hat eine landschaftliche und klimatische Vielfalt, die ihresgleichen sucht.

Revierinfos

Reviergröße: 1 Hektar

Sprachen: Englisch

Jagdart: Pirschjagd

In Pauschale enthalten

Schwarzwild
Keiler

Im Preis enthalten: 5 Stück

Reisedatum

0 gewählte(r) Jagdtag(e)

0 zusätzliche(r) Reisetag(e)

Summe: 0 Tage mit 0 Übernachtungen

Ihr gewähltes Reisedatum

03.03.2024

(Anreisetag)
-

31.12.2024

(Abreisetag)

Tagespauschale mit Unterkunft

Ausstattung: Vollpension

Weitere Infos:

Pirschführung:
1 : 1
Dieses Angebot gilt für: 1 Jäger

Sonstige Kosten:

Bearbeitungskosten

€ 155,-
Summe Sonstige Kosten: ,-
Gesamtpreis: ,-

Transfer:

Nächster Flughafen: -

Entfernung zum Flughafen: -

Abholung: - Gebühr: -

Nächster Bahnhof: -

Entfernung zum Bahnhof: -

Abholung: - Gebühr: -

Trophäen-Behandlung:

-

Schussdistanzen:

-

Kaliber-Empfehlung:

-

Fehlschuss:

0 % des geschätzten Trophäenpreises

Bezahlung:

Anzahlung: 100 % vom Gesamtpreis

Restzahlung: Vor Ort

Anschweißen:

-

Stornierung:

Die Anzahlung wird nicht rückerstattet

Im Angebot enthalten:

-

NICHT im Angebot enthalten:

-

Andere Benutzer haben sich auch angesehen: