Jungjäger Spezial - Erste Praxis mit erfahrenem Jäger sammeln

Jungjäger Spezial - Erste Praxis mit erfahrenem Jäger sammeln

Ort: Rohrbach-Berg, Österreich

Jagdzeit: 01. Mai - 31. Dezember

Angebotsbeschreibung:
Du bist stolzer Besitzer eine Jagdkarte oder eines Jagdscheins und voller Tatendrang? Im Kurs hast Du Dir einen ganzen Haufen an Wissen über Wild, Wald und den Umgang mit der Waffe angeeignet? So weit so gut, doch wer keinen praktischen Lehrmeister für die Jagd hat, wird von der Realität ..weitere Angebots-Infos

Pauschalpreis

€ 790

€ 790

1 Jäger

Andere Benutzer haben sich auch angesehen:

Angebotsbeschreibung

Du bist stolzer Besitzer eine Jagdkarte oder eines Jagdscheins und voller Tatendrang? Im Kurs hast Du Dir einen ganzen Haufen an Wissen über Wild, Wald und den Umgang mit der Waffe angeeignet? So weit so gut, doch wer keinen praktischen Lehrmeister für die Jagd hat, wird von der Realität meist sehr schnell wieder eingeholt -> Du bist auf der Jagd, das Stück steht vor Dir und Du fragst dich, ob es passt, oder doch nicht?
Jeder hat schon mal die Erfahrung gemacht, dass zwischen Theorie und Praxis ein deutlicher Unterschied sein kann. Und genau so ist es auch bei der Jagd. Kleinste Hinweise können entscheidend sein, ob Du das richtige Stück erlegst, oder ob es am Ende doch ein Falsches war.

Wir bieten Dir die Möglichkeit, Deine ersten jagdlichen Praxiserfahrungen, in entspannter Atmosphäre unter Begleitung eines erfahrenen Jägers zu machen. Dabei gehen wir auf jeden Teilnehmer ganz individuell ein und passen das Programm den Bedürfnissen und Wünschen entsprechend an. Ein behutsames Heranführen an die unterschiedlichen Themenbereiche ist für uns ebenso selbstverständlich, wie eine freundschaftliche Atmosphäre.

Die folgenden Möglichkeiten stehen dabei zur Verfügung:

Kurztrip (2 Tage) 2 Ansitz-/Pirschgänge
Anreise Freitag Nachmittag / Abreise Samstag Mittag
€ 460,-

Wochenendpaket (3 Tage) 4-5 Ansitz-/Pirschgänge
Anreise Freitag Nachmittag bei/ Abreise Sonntag Mittag
inkl. Bau einer Reviereinrichtung
€ 790,-

jeder weitere Tag (nur mit Wochenendpaket) ca. 2 Ansitz-/Pirschen pro Tag
ggfls. Fertigstellung der begonnen Reviereinrichtung
€ 250,- / Tag

Beide Pakete beinhalten jedenfalls den Probeschuss vom Hochsitz in einer jagdlich nachgestellten Situation, angewandte Revierkunde, praktische Wildökologie, sowie jagdliches Brauchtum. Außerdem werden wir uns bemühen, Dich an ein passendes Stück Wild zu bringen. Inklusive sind Jährlingsbock, Schmalgais, Rehkitz, Raubwild/Raubzeug, gegebenenfalls Niederwild, natürlich abhängig von den Schusszeiten.
Der Fokus liegt dabei auf der Erweiterung Deines Wissens. Mit etwas Glück kommst Du auch zu Deinem (ersten?) Abschuss. Es gibt daher keine Abschussgarantie!! Erfahrungsgemäß liegt die Erfolgswahrscheinlichkeit aber bei rund 90%.

Der Probeschuss vom Hochsitz:
Schießstände sind toll – immer eine gute Auflage und ein Brett für den Arm. Auf der Jagd findet man oft eine gänzlich andere Situation vor. Nachdem das Wild einfach überall kommen kann, ist es enorm wichtig zu wissen, wie Du Dir eine gute Auflage zurecht richtest. Beim Probeschuss vom Hochsitz gehen wir genau auf diese Situation ein und zeigen Dir die Tipps und Tricks, damit der Schuss immer richtig sitzt. Ergänzend kann auch der am Boden liegende und am Bergstecken angestrichene Schuss versucht werden.

Angewandte Revierkunde:
Wie baue ich einen Hochsitz oder eine Wildfütterung? Wie legt man einen Pirschsteig an? Was trägt zur Biotopverbesserung bei? Der Revieralltag ist geprägt von unterschiedlichsten Tätigkeiten, die weit über das Schießen hinaus gehen. Wir gehen dabei ganz auf Deine Wünsche ein und bauen beispielsweise gemeinsam einen Hochsitz (3-Tage-Paket). Dabei können wir Dir viele praktische Tipps an die Hand geben, die Dir später mal sehr nützlich sein werden.

Praktische Wildökologie:
Selbst der erfahrenste Jäger erlebt immer wieder Dinge die ihm/ihr neu sind. Jede Jagd ist anders und es gibt immer viel zu sehen / zu hören. Auf unseren gemeinsamen Ansitzen und Pirschen nutzen wir die Zeit und erklären alles was ins Blickfeld kommt – Ansprechen des Wildes, Vogelstimmen, Losungen sowie Fährten erkennen und vieles mehr.
Wenn Dir Diana hold ist, und Du Dein erstes Stück erlegen konntest, geht es ans Aufbrechen und Versorgen des Wildes. Selbstverständlich kannst Du Dein erstes Stück zum üblichen Wildbretpreis auch mitnehmen. In diesem Fall werden wir das Stück auch gleich gemeinsam zerwirken.

Jagdliches Brauchtum:
Besonders in einigen mitteleuropäischen Ländern wird das jagdliche Brauchtum sehr großgeschrieben. In Österreich gibt es diesbezüglich eine lange Tradition. Man könnte von ungeschriebenen Gesetzten sprechen, die sich die Jäger in sowohl praktischer als auch ethnischer Art selbst auferlegt haben. Dieses Brauchtum unterliegt genauen Regeln und wurde für so manchen Jungjäger schon zur ungewollten Stolperfalle. Wesentliche Kapitel dieser Gebräuche sind die Waidmannssprache, Waidgerechtigkeit, Streckenlegen, zum Jäger/Jägerin schlagen, etc.

Zum Ablauf:
Anreise ist im Normalfall für den Nachmittag geplant. Je nach Jahreszeit kann das etwas früher oder später sein (ca. 15:00 – 18:00 Uhr). Nach der Begrüßung fahren wir ins Revier, um die Waffe zu testen und einige Probeschüsse in einer jagdlich nachgestellten Situation zu machen. Im Anschluss geht es auf den Ansitz.
Nach einer (manchmal ausgedehnten) Frühpirsch am nächsten Morgen trittst Du wieder die Heimreise an (Kurztrip) bzw. hast Du Zeit, etwas zu rasten. Beim Wochenendpaket beginnen wir spätestens am Nachmittag damit, gemeinsam eine Reviereinrichtung zu bauen. Am Abend geht es wieder auf den Ansitz. Gleiches in der darauffolgenden Früh. Danach ist Abreise.

Die Unterkunft:
Die Unterkunft ist zum Selbstkostenpreis vom Jäger / der Jägerin selbst zu tragen. Es gibt eine Reihe von Wahlmöglichkeiten in der Umgebung. Preise liegen zwischen 40 und 100 Euro pro Nacht. Sehr gerne unterstützen wir Dich bei der Suche/Buchung des Zimmers.

Das Revier:
Das Revier liegt etwa auf 500m Seehöhe und mitten im wunderschönen Mühlviertel. Die Landschaft ist hügelig und auf Grund der 1/3 Wiesen, 1/3 Felder, 1/3 Wald, ein ideales Rehhabitat. Weitere vorkommende Wildarten sind Feldhase, Fasan, Ente, Fuchs, Dachs, Marder, Waldschnepfen und Wildtauben. Je nach Jahreszeit können wir auch diese Wildarten bejagen.

Beste Jahreszeit:
Die günstigsten Termine sind immer am Beginn der Schusszeit, also Anfang Mai für Jährlingsbock und Schmalgais und ab September für die Herbstrehe, also Gais und Kitz.

Revierinfos

Reviergröße: 250 Hektar

Revierart: Freie Wildbahn

Gelände: Wiesen, Hügelig, Wald

Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch

Jagdart: Ansitzjagd, Pirschjagd

Zusätzliche Information: Das Revier liegt etwa auf 500m Seehöhe und mitten im wunderschönen Mühlviertel. Die Landschaft ist hügelig und auf Grund der 1/3 Wiesen, 1/3 Felder, 1/3 Wald, ein ideales Rehhabitat. Weitere vorkommende Wildarten sind Feldhase, Fasan, Ente, Fuchs, Dachs, Marder, Waldschnepfen und Wildtauben. Je nach Jahreszeit können wir auch diese Wildarten bejagen.

In Pauschale enthalten

Rehwild
Siehe Angebotsbeschreibung

Keine Mengenbeschränkung

Fuchs

Keine Mengenbeschränkung

Reisedatum

0 gewählte(r) Jagdtag(e)

0 zusätzliche(r) Reisetag(e)

Summe: 0 Tage mit 0 Übernachtungen

Ihr gewähltes Reisedatum

01.05.2024

(Anreisetag)
-

31.12.2024

(Abreisetag)

Tagespauschale mit Unterkunft

Weitere Infos: Die Unterkunft ist zum Selbstkostenpreis vom Jäger / der Jägerin selbst zu tragen. Es gibt eine Reihe von Wahlmöglichkeiten in der Umgebung. Preise liegen zwischen 40 und 100 Euro pro Nacht. Sehr gerne unterstützen wir Dich bei der Buchung des Zimmers.

Pirschführung:
1 : 1
Dieses Angebot gilt für: 1 Jäger

Sonstige Kosten:

Leihwaffe

€ 60,-

Begleitpersonen

€ 40,-
pro Jagdtag

jeder weitere Tag

€ 250,-

Rehbock bis 200g

€ 450,-

Rehbock bis 300g

€ 680,-

Rehbock ab 301g

€ 950,-
Summe Sonstige Kosten: ,-
Gesamtpreis: ,-

Transfer:

Nächster Flughafen: Linz-Hörsching

Entfernung zum Flughafen: 60 km

Abholung: - Gebühr: -

Nächster Bahnhof: Rohrbach

Entfernung zum Bahnhof: 5 km

Abholung: - Gebühr: -

Trophäen-Behandlung:

Auskochen der Rehbocktrophäen inbegriffen

Schussdistanzen:

-

Kaliber-Empfehlung:

-

Fehlschuss:

0 % des geschätzten Trophäenpreises

Kann passieren, nach 3. Fehlschuss Abbruch der Jagd

Bezahlung:

Keine Anzahlung notwendig

Restzahlung: Vor Ort

Anschweißen:

-

Kann passieren, nach 2. Anschuss Abbruch der Jagd

Stornierung:

Üblicherweise vereinbaren wir bei Verhinderung einen neuen Termin. Im Ausnahmefall ist eine Stornogebühr von 200,- zu bezahlen

Im Angebot enthalten:

  • Bearbeitungsgebühr
  • Jagdlizenz/Jagdkarte: 30 € (verpflichtend für Nicht-Oberösterreicher)
  • Pirschführung
  • Trophäen-Behandlung: Auskochen
  • Transport im Revier
  • Transport von/zum Flughafen/Bahnhof: nur von Bahnhof

NICHT im Angebot enthalten:

  • Unterkunft
  • Mahlzeiten
  • Getränke: Natürlich werden wir das ein oder andere Bier spendieren ;-)
  • Leihwaffe
  • Munition
  • Trophäenversand
  • Transport von/zum Flughafen/Bahnhof: Flughafen Linz 100€
  • Unterkunft vor und nach der Jagd
  • Weitere Aktivitaten
  • Wildbret: handelsüblicher Preis (üblicherweise ca. 6€ pro kg)

Andere Benutzer haben sich auch angesehen: