Caprivi Großwildjagd 2025

Caprivi Großwildjagd 2025

Ort: Caprivi, Namibia

Jagdzeit: 01. Februar - 30. November

Angebotsbeschreibung:
Wir heißen Sie zu Ihrem unvergesslichen Jagdsafari-Erlebnis willkommen! Die Tagespreise beinhalten: Unterkunft W-lan Alle Mahlzeiten Wasser, Softdrinks, Tischwein und lokales Bier Transfer vom internationalen Flughafen Windhoek zum und vom Flughafen Eros Transfer vom und zum Flughafen Katima zum Jagdgebiet Jagdfahrzeug und Ausrüstung Gefährlich Lizenzierter Berufsjäger Fährtenleser ..weitere Angebots-Infos

Andere Benutzer haben sich auch angesehen:

Angebotsbeschreibung

Caprivi Big Game Hunt 2025

We welcome you to your unforgettable hunting safari experience!

Daily Rates includes:

Accommodation
Wi-Fi
All meals
Water, soft drinks, table wine and local beer
Transfer from Windhoek International Airport to and from Eros Airport
Transfer to and from Katima Airport to hunting area
Hunting vehicle and equipment
Dangerous Licensed professional hunter
Tracker and skinner
Laundry service and room cleaning
Field preparation of trophies
Licenses for trophies

Daily Rate excludes

Flights to and from Windhoek International Airport
All domestic flights from one concession to another.
Hard tack (whiskey, brandy etc)
Firearms and ammunition
Hotel accommodation before and after the hunt – if desired
Taxidermy, packing
Insurance
Dipping and shipping of trophies
Personal expenses, e.g. tips, souvenirs, etc.
Gun rental @ 100 € per day Ammunition included


All hunts can be combined, and additional days and animals can be added.

Elephant hunts are mostly done on foot, following promising fresh tracks until the animal is sighted. Then it is determined whether the tusks are trophy size or not. Usually, this type of hunting requires hours of walking, only to be disappointed by a bull with a large body but small tusks. In most cases, an elephant hunt is a psychological struggle of perseverance, patience and perseverance with lots of blisters, sunburn and exhaustion.
The shooting part of the hunt is quite fast, usually a headshot at close range with heavy solids from a large-caliber caliber is recommended. The minimum caliber is .375 H&H, which is required by law in many countries. Most hunters prefer something heavier, starting at .416 or .458 Magnum upwards, with heavier dual rifles being the best choice.
When facing an elephant, a headshot is one of the most difficult shots to master. The brain, which is the size of an American football, is located far back in the skull. In the case of a side shot to the head, the brain is located in front of the ear opening, behind the eye and slightly above the arch of the testator. The actual aiming point for a headshot varies enormously, depending on the angle at which the animal is holding its head at the time of the shot.
In short, every brain shot in an elephant is not easy. There are many things to consider before the shot! A broad-sided heart/lung shot is a better choice if it is difficult to get to the elephant or if there is little time for the shot.
A large bull elephant with 100-pound ivory tusks is considered by many to be the ultimate African trophy, but these days, anything over 40 pounds is still considered trophy quality.
They are constant feeders, resting during the heat of the day and destroying their habitat when confined to certain areas. They often destroy hundreds of trees. Her Effects also extend to the destruction of the habitat of other species, posing a serious dilemma for conservationists.
Despite their size, elephants deserve their status and represent one of the most difficult hunting challenges available today.

The concessions offer a variety of game species such as elephants, buffaloes, hippos, crocodiles, blue wildebeest, zebras, kudus, giraffes, warthogs, waterbucks and impalas.

We operate in many different concessions in the country. The exclusivity of a true African experience combined with the comfort of our facility is what keeps our guests coming back for more, because service is our top priority.

Please note that our high season runs from the end of February to mid-October. The most pleasant winter months are from May to the beginning of September.
Get in touch with us so we can start planning this important entry in your African hunting calendar.
Our well-being is important to us in the search for success – at all times!
Welcome to Africa!
Until we meet, all the best!

Wir heißen Sie zu Ihrem unvergesslichen Jagdsafari-Erlebnis willkommen!

Die Tagespreise beinhalten:

Unterkunft
W-lan
Alle Mahlzeiten
Wasser, Softdrinks, Tischwein und lokales Bier
Transfer vom internationalen Flughafen Windhoek zum und vom Flughafen Eros
Transfer vom und zum Flughafen Katima zum Jagdgebiet
Jagdfahrzeug und Ausrüstung
Gefährlich Lizenzierter Berufsjäger
Fährtenleser und Skinner
Wäscheservice und Zimmerreinigung
Feldpräparation von Trophäen
Lizenzen für Trophäen

Tagespreis beinhaltet nicht

Flüge zum und vom internationalen Flughafen Windhoek
Alle Inlandsflüge von einer Konzession zur anderen.
Schiffszwieback (Whisky, Brandy usw.)
Schusswaffen und Munition
Hotelunterbringung vor und nach der Jagd – falls gewünscht
Präparation, Verpackung
Versicherung
Eintauchen und Versenden von Trophäen
Persönliche Ausgaben, zB Trinkgelder, Souvenirs usw.
Waffenmiete @ 100 € pro Tag Munition inklusive


Alle Jagden können kombiniert und um zusätzliche Tage und Tiere erweitert werden.

Elefantenjagden werden meist zu Fuß durchgeführt, wobei vielversprechenden frischen Spuren gefolgt wird, bis das Tier gesichtet wird. Dann wird festgestellt, ob die Stoßzähne Trophäengröße haben oder nicht. Normalerweise erfordert diese Art der Jagd stundenlanges Gehen, nur um dann von einem Bullen mit großem Körper, aber kleinen Stoßzähnen enttäuscht zu werden. In den meisten Fällen ist eine Elefantenjagd ein psychologischer Kampf aus Ausdauer, Geduld und Durchhaltevermögen mit vielen Blasen, Sonnenbrand und Erschöpfung.
Der Schießteil der Jagd ist recht schnell, normalerweise wird ein Kopfschuss aus kurzer Entfernung mit schweren Feststoffen aus einem großkalibrigen Kaliber empfohlen. Das Mindestkaliber ist .375 H&H, was in vielen Ländern gesetzlich vorgeschrieben ist. Die meisten Jäger bevorzugen etwas Schwereres, beginnend bei .416 oder .458 Magnum aufwärts, wobei schwerere Doppelgewehre die beste Wahl sind.
Wenn man einem Elefanten gegenübersteht, ist ein Kopfschuss einer der am schwierigsten zu meisternden Schüsse. Das Gehirn, das die Größe eines American Football hat, befindet sich weit hinten im Schädel. Bei einem seitlichen Schuss auf den Kopf befindet sich das Gehirn vor der Ohröffnung, hinter dem Auge und etwas über dem Gewölbe des Kopfes. Der tatsächliche Zielpunkt für einen Kopfschuss variiert enorm, je nachdem, in welchem Winkel das Tier zum Zeitpunkt des Schusses seinen Kopf hält.
Kurz gesagt, jeder Gehirnschuss bei einem Elefanten ist nicht einfach. Vor dem Schuss gibt es viele Dinge zu beachten! Ein breitseitiger Herz-/Lungenschuss ist die bessere Wahl, wenn man schwer an den Elefanten herankommt oder wenn nur wenig Zeit für den Schuss bleibt.
Ein großer Elefantenbulle mit 100 Pfund schweren Elfenbeinstoßzähnen gilt für viele als die ultimative afrikanische Trophäe, doch heutzutage gilt alles über 40 Pfund immer noch als Trophäenqualität.
Sie sind ständige Fresser, ruhen sich während der Hitze des Tages aus und zerstören ihren Lebensraum, wenn sie auf bestimmte Gebiete beschränkt sind. Sie zerstören oft Hunderte von Bäumen. Ihre Auswirkungen erstrecken sich auch auf die Zerstörung des Lebensraums anderer Arten, was ein ernstes Dilemma für Naturschützer darstellt.
Trotz ihrer Größe verdienen Elefanten ihren Status und stellen eine der schwierigsten Herausforderungen für die Jagd dar, die es heute gibt.

Die Konzessionen bieten eine Vielzahl an Wildarten wie Elefanten, Büffel, Flusspferde, Krokodile, Streifengnus, Zebras, Kudus, Giraffen, Warzenschweine, Wasserböcke und Impalas.

Wir sind in vielen verschiedenen Konzessionen im Land tätig. Die Exklusivität eines echten afrikanischen Erlebnisses in Kombination mit dem Komfort unserer Anlage ist der Grund, warum unsere Gäste immer wieder zu uns kommen, denn Service hat für uns oberste Priorität.

Bitte beachten Sie, dass unsere Hochsaison von Ende Februar bis Mitte Oktober dauert. Die angenehmsten Wintermonate sind von Mai bis Anfang September.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir mit der Planung dieses wichtigen Eintrags in Ihrem afrikanischen Jagdkalender beginnen können.
Auf der Suche nach Erfolg ist uns Ihr Wohlbefinden wichtig – jederzeit!
Willkommen in Afrika!
Bis wir uns sehen, alles Gute!

Revierinfos

Revierart: Freie Wildbahn

Gelände: Flach, Wiesen, Buschlandschaft, Wasser

Sprachen: Englisch

Jagdart: Pirschjagd

Zusätzliche Information: We are Proud to uphold the traditions of ethical and fair-chase hunting. Walking Africa's varied terrain in search of game. The primary objectives are always a top trophy — and a memorable hunting experience. We hunt large tracks of land, starting at 900,000 hectare and as large as 2,000,000 hectares. Our hunting territory consists of a variety of differing terrains including Bush/Scrubland, and open savannah and water.

Abschussgebühr

Elefant
Bulle

pro 1 Stück

30.000,-
,-
Kaffernbüffel
Bulle

pro 1 Stück

12.500,-
,-
Nilpferd
Bulle

pro 1 Stück

8.000,-
,-
Krokodil

pro 1 Stück

7.500,-
,-
Zebra
Männlich

pro 1 Stück

1.700,-
,-
Streifengnu
Bulle

pro 1 Stück

1.300,-
,-
Kudu
Bulle

pro 1 Stück

2.000,-
,-
Warzenschwein
Keiler

pro 1 Stück

600,-
,-
Impala
Widder

pro 1 Stück

700,-
,-
Giraffe
Bulle

pro 1 Stück

3.500,-
,-
Wasserbock
Alles außer Trophäenträger

pro 1 Stück

3.000,-
,-
Elefant
Alles außer Trophäenträger

pro 1 Stück

12.500,-
,-
Kaffernbüffel
Alles außer Trophäenträger

pro 1 Stück

5.000,-
,-
Nilpferd
Alles außer Trophäenträger

pro 1 Stück

4.500,-
,-
Krokodil
Alles außer Trophäenträger

pro 1 Stück

4.000,-
,-
Zebra
Alles außer Trophäenträger

pro 1 Stück

550,-
,-
Streifengnu
Alles außer Trophäenträger

pro 1 Stück

500,-
,-
Impala
Alles außer Trophäenträger

pro 1 Stück

350,-
,-
Summe Abschussgebühren: ,-

Reisedatum

0 gewählte(r) Jagdtag(e)

0 zusätzliche(r) Reisetag(e)

Summe: 0 Tage mit 0 Übernachtungen

Ihr gewähltes Reisedatum

22.05.2024

(Anreisetag)
-

30.11.2024

(Abreisetag)

Tagespauschale mit Unterkunft

Ausstattung: Internet, Bar, Safe, Eigenes Badezimmer, Wäscheservice, Vollpension

Weitere Infos: The multiple camps and lodges vary from tented camps to beautiful lodges. Your physical well-being is always taken care of with a variety of African cuisine. We invite the whole family to join us in this adventure. We cater for both hunters and non-hunters and can accommodate up to six people. Local tours and adventures can be arranged for those looking to spend their days exploring rather than hunting. An African safari where a hard day’s hunting filled with adrenaline and excitement is rewarded with a hot shower back at lodge and a cold beer around the fire under star scattered skies, surrounded by the sounds of Africa whispering in your ears.

Pirschführung:
2 : 1
Tagespauschale Jäger:

€ 1.200,-

Personen

Tagespauschale Begleitperson:

€ 350,-

Personen

Ausstattung: Internet, Bar, Safe, Eigenes Badezimmer, Wäscheservice, Vollpension

Weitere Infos:

Pirschführung:
2 : 1
Tagespauschale Jäger:

€ 11,-

Personen

Tagespauschale Begleitperson:

€ 3,-

Personen

Ausstattung: Internet, Bar, Safe, Eigenes Badezimmer, Wäscheservice, Vollpension

Weitere Infos:

Pirschführung:
2 : 1
Tagespauschale Jäger:

€ 1,-

Personen

Tagespauschale Begleitperson:

€ 3.000,-

Personen

Summe Tagessätze für JAGDTAG(E): ,-

Sonstige Kosten:

Leihwaffe

€ 100,-
Summe Sonstige Kosten: ,-
Gesamtpreis: ,-

Transfer:

Nächster Flughafen: Katima

Entfernung zum Flughafen: 65 km

Abholung: - Gebühr: -

Nächster Bahnhof: -

Entfernung zum Bahnhof: -

Abholung: - Gebühr: -

Trophäen-Behandlung:

We normally ship trophies by airfreight within eight weeks after completion of your safari. Your trophies should reach their destination within three months from that date. Taxidermy prices in Namibia are very affordable and the quality and workmanship is very good. Financially there is very little difference between the cost of shipping raw trophies or mounted ones. The normal completion time to mount trophies is approximately 8 – 10 months.

Schussdistanzen:

-

Kaliber-Empfehlung:

-

Fehlschuss:

0 % des geschätzten Trophäenpreises

Bezahlung:

Anzahlung: 50 % vom Gesamtpreis

Restzahlung: We will provide you with a final invoice the evening before you depart for home. Any deposits you've made previously will be applied, and you can either pay your balance in EUR or USD, or via an electronic transfer.

Anschweißen:

100 % des geschätzten Trophäenpreises

100% of the estimated trophy prize Wounded game is considered as harvested, when it can't be found after a professional, conscientious and thorough search.

Stornierung:

Die Anzahlung wird nicht rückerstattet

Im Angebot enthalten:

  • Unterkunft
  • Mahlzeiten
  • Tee/Kaffee
  • Getränke
  • Alkoholische Getränke
  • Jagdlizenz/Jagdkarte
  • Pirschführung
  • Transport im Revier
  • Transport von/zum Flughafen/Bahnhof

NICHT im Angebot enthalten:

  • Leihwaffe
  • Munition
  • Präparator
  • Trophäenversand
  • Versicherung
  • Trinkgeld
  • Unterkunft vor und nach der Jagd
  • Weitere Aktivitaten
  • Fischerei-Lizenz
  • Bootsmiete

Andere Benutzer haben sich auch angesehen: