Ombakata Individuell 1: 1

Ombakata Individuell 1: 1

Ort: Windhuk, Namibia

Jagdzeit: 01. Februar - 30. November

Angebotsbeschreibung:
Wir, die Matthaei-Familie, haben uns ganz Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Ruhe verschrieben und sind entschlossen, Ihre Traumreise zu einem unvergesslichen, abenteuerlichen Erlebnis zu machen. Erleben Sie die unberührte Natur Namibias und lassen Sie sich von unserer Vielfalt an besonderen Tier- und Pflanzenarten beeindrucken. Machen Sie eine Pause vom Alltag ..weitere Angebots-Infos

Andere Benutzer haben sich auch angesehen:

Angebotsbeschreibung

Wir, die Matthaei-Familie, haben uns ganz Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Ruhe verschrieben und sind entschlossen, Ihre Traumreise zu einem unvergesslichen, abenteuerlichen Erlebnis zu machen.
Erleben Sie die unberührte Natur Namibias und lassen Sie sich von unserer Vielfalt an besonderen Tier- und Pflanzenarten beeindrucken. Machen Sie eine Pause vom Alltag und tauchen Sie ein in Ihren Traum von Afrika!
Sie jagen in unserer einzigartigen Natur auf ihre ursprüngliche Art und entdecken unsere Tiervielfalt in ihrem natürlichen, intakten Lebensraum.
Wir bieten eine Vielzahl an Jagderlebnissen - egal, ob Sie dem Wild durch den Busch folgen, ruhig über Wiesen jagen oder an einem unserer vielen Wasserlöcher sitzen: Ihre Jagd mit uns wird für Sie unvergesslich bleiben. Als besonderes Erlebnis bieten wir auch die Jagd mit Pfeil und Bogen auf Anfrage an.
Die Jagd in Namibia ist eine unvergleichliche Erfahrung und wird dich nie wieder gehen lassen!
Bitte beachten Sie, dass der Tagespreis in diesem Angebot 1: 1 (1 Jäger: 1 Guide) für die geführte Tour beträgt.

Revierinfos

Reviergröße: 23.000 Hektar

Gelände: Flach, Buschlandschaft

Sprachen: Englisch, Deutsch

Jagdart: Pirschjagd

Zusätzliche Information: Unsere Farm liegt etwa 100 Kilometer östlich vom Flughafen Hosea Kutako und 140 Kilometer von der Hauptstadt Windhoek entfernt. Das Farmgebiet umfasst über 23.000 Hektar und beherbergt viele namibische Tier- und Pflanzenarten. Die Landschaft besteht aus Kameldornsavanne, offenen Flächen und Busch. Dazwischen liegen offene Kalkpfannen, die in der Regenzeit, bei uns Dezember bis April, mit Wasser gefüllt sind. Außerdem verläuft das Rivier des Weißen Nossob auf unserer Farm. Zusätzlich zu dem Jagdrevier Grünental, hat Ombakata Jagd & Safari das Jagdrecht auf weiteren Jagdgebieten: Seeis Hegegebiet, ca. 100 000 ha Swakoptal Hegegebiet, ca. 50 000 ha Farm Rooiklip am Rande der Namib Wüste, ca. 9000 ha Farm Olifantswater in der Kalahari, ca. 7000 ha Farm Paradies nördlich von Grünental, ca. 8000 ha und weitere Konzessionsfarmen im Norden Namibias Jagdsaison: 1. Februar bis 30. November Jagdarten: Pirsch und Ansitz Jagdführung durch deutsch- und englischsprachige Berufsjäger Wir empfehlen zur Jagd die eigene, gewohnte und eingeschossene Waffe. Die Einfuhr der Waffe in Namibia ist einfach und problemlos. Sie bekommen von uns die nötigen Unterlagen im Vorfeld zugeschickt. Empfohlene Kaliber sind: 30.06, 8x57IS, 8x68S, 9,3x62, .300 WinMag, .375H&H oder ähnliche, möglichst nicht unter 7mm Rem Mag Empfohlener Geschosstyp ist ein Deformationsgeschoss wie RWS Evolution, Norma Oryx, Swift A-Frame, Nosler Partition, u.a. Ca. 60 Schuss Munition der mitgebrachten Waffe sollte in der Regel reichen. Es darf nur Munition eingeführt werden, die zur mitführten Waffe gehört. Die Waffe sollte mit einem tauglichen Zielfernrohr ausgestattet sein. Da wir bei Ombakata Jagd & Safari in der Regel unser Wild auf Pirschgängen erlegen, sollte der Jäger das Schießen vom Pirschstock beherrschen.

Abschussgebühr

Zebra

pro 1 Stück

780,-
,-
Eland

pro 1 Stück

1.500,-
,-
Giraffe

pro 1 Stück

1.800,-
,-
Hartebeest

pro 1 Stück

525,-
,-
Impala

pro 1 Stück

600,-
,-
Kudu
Bulle

pro 1 Stück

1.300,-
,-
Oryx

pro 1 Stück

475,-
,-
Pavian

pro 1 Stück

50,-
,-
Springbock

pro 1 Stück

500,-
,-
Steinböckchen

pro 1 Stück

350,-
,-
Strauß

pro 1 Stück

650,-
,-
Streifengnu

pro 1 Stück

990,-
,-
Wasserbock

pro 1 Stück

1.950,-
,-
Weißschwanzgnu

pro 1 Stück

990,-
,-
Warzenschwein
Keiler

pro 1 Stück

400,-
,-
Zebra

pro 1 Stück

780,-
,-
Luchs

pro 1 Stück

400,-
,-
Summe Abschussgebühren: ,-

Reisedatum

0 gewählte(r) Jagdtag(e)

0 zusätzliche(r) Reisetag(e)

Summe: 0 Tage mit 0 Übernachtungen

Ihr gewähltes Reisedatum

01.10.2023

(Anreisetag)
-

30.11.2023

(Abreisetag)

Tagespauschale mit Unterkunft

Ausstattung: Internet, Eigenes Badezimmer, Wäscheservice, Vollpension

Weitere Infos: Neben unserem Farmhaus befinden sich auf Grünental vier komfortable Doppelzimmer sowie ein Einzelzimmer für unsere Gäste in einem separaten Gästehaus. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, welche mit Dusche und WC ausgestattet sind. Ein täglicher Wäsche- und Zimmerdienst, sowie eine persönliche Betreuung unserer Gäste ist für uns selbstverständlich. Auch ein Swimmingpool mit einer Sonnenterrasse und einer großzügigen Lapa steht unseren Gästen zur Verfügung.




Auch für Ihr leibliches Wohl wird auf unserer Farm ausreichend gesorgt. Wir bieten eine leckere und abwechslungsreiche deutsche Küche mit namibischen Wildspezialitäten, aber auch heimische Speisen, um ihren Gaumen zu verwöhnen. Dazu reichen wir gute südafrikanische Weine.

Pirschführung:
1 : 1
Tagespauschale Jäger:

€ 235,-

Personen

Tagespauschale Begleitperson:

€ 130,-

Personen

Summe Tagessätze für JAGDTAG(E): ,-

Sonstige Kosten:

Leihwaffe

€ 35,-
pro Jagdtag

Munition pro Schuss

€ 5,-

Flugwildjagd

€ 235,-
Summe Sonstige Kosten: ,-
Gesamtpreis: ,-

Transfer:

Nächster Flughafen: Hosea Kutako

Entfernung zum Flughafen: 100 km

Abholung: Ja Gebühr: -

Nächster Bahnhof: -

Entfernung zum Bahnhof: -

Abholung: - Gebühr: -

Trophäen-Behandlung:

Einfaches Abbalgen wird von uns besorgt und ist im Preis inkludiert.
Abbalg-Gebühr für Schultermontage € 20
Abbalg-Gebühr für Vollmontage € 30

Schussdistanzen:

-

Kaliber-Empfehlung:

30.06, 8x57IS, 8x68S, 9,3x62, .300 WinMag, .375H&H oder ähnliche, aber möglichst nicht unter 7mm Rem Mag

Fehlschuss:

0 % des geschätzten Trophäenpreises

Bezahlung:

Anzahlung: 50 % vom Gesamtpreis

Restzahlung: 90 Tage vor Reiseantritt

Anschweißen:

100 % des geschätzten Trophäenpreises

Angeschweißtes Wild, welches trotz gewissenhafter Nachsuche nicht gefunden wird, gilt als erlegt.

Stornierung:

Eine Stornierung der Reise hat schriftlich zu erfolgen. Erfolgt die Stornierung innerhalb 90 Tage vor dem Reiseantritt-Datum, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Anzahlung. Eine Übertragung der gebuchten Reise auf eine Ersatzperson ist möglich.

Im Angebot enthalten:

  • Unterkunft
  • Mahlzeiten
  • Vollpension
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Snacks
  • Tee/Kaffee
  • Getränke
  • Jagdlizenz/Jagdkarte
  • Pirschführung
  • Alle lokalen Steuern und Abgaben
  • Transport im Revier
  • Transport von/zum Flughafen/Bahnhof

NICHT im Angebot enthalten:

  • Alkoholische Getränke
  • Leihwaffe
  • Munition
  • Trophäenversand
  • Versicherung
  • Trinkgeld
  • Unterkunft vor und nach der Jagd

Andere Benutzer haben sich auch angesehen: